Hallo, ich bin Micha, bin Bj.82 und komme aus dem Stuttgarter Raum. Der Cossie ist mein zweites Projekt, jedoch das erste, das kompromisslos für die Rennstrecke aufgebaut wurde.

Du möchtest dein Tracktool auch bei uns vorstellen? SEHR GERNE! Schicke uns einfach eine Mail an redaktion@tracktools.info. Wir melden uns dann bei dir.

 

Basis-Fahrzeug:
Ford Escort RS Cosworth, Bj. 93

Motor:
2-Liter 16V Turbomotor

Besonderheiten:
Es ist sooo mega viel gemacht worden an dem Wagen, daher seid mir nicht böse, wenn ich nicht jede Schraube erwähne. Der Wagen wurde 4 Jahre lang von Grund auf neu aufgebaut und hatte 2016 seine ersten Rennstreckeneinsätze auf der Nordschleife.

Fahrwerk:
– H&R Einzelanfertigung mit Coil-over Federbein auch an der Hinterachse (Serienmäßig ist Feder und Dämpfer getrennt)
– Alle Gelenke durch Uniball, alle Gummilager durch Powerflex Buchsen ersetzt.
– Querlenker einstellbar
– Geänderte Spurstangen
– Sturz auf 3 Grad negativ rundum geändert

Bremsen:
– vorne AP Racing 6-Kolben Bremszange mit 360 mm Scheibe
– hinten 300 mm Scheibe, rundum Ferodo DS2500 Klötze und Stahlflex Bremsleitungen

Felgen:
– 8×18 ET15 Compomotive „Monte“

Reifen:
– Pirelli Trofeo Semislicks, 225/40/18

Motor / Antrieb:
– Motor too much to list ;), Getriebe 5-Gang DogBox mit Schaltwegverkürzung,
– Diff vorne auf 7″ geändert,
– beide Diffs mit Sperre,
– Antriebswellen verstärkte Version.
– Kupplung AP Sinterscheibe und verstärkte Druckplatte.

Karosserie:
– Cosworth Karosse ohne Schiebedach
– Kotflügel vorne und Seitenwände hinten auf damaliges WRC-Maß umgearbeitet.
– Stoßfänger vo. + hi. und Heckflügel WRC (wurde in der WRC von 96′ bis meine 98′ so gefahren).

Sitze:
– Recaro Pole Position, Konsolen Herrmann Motorsport

Gurte:
– Schroth (Sandtler) 6-Punkt Gurte, am Käfig geschlauft

Käfig / Bügel:
– Herrmann Motorsport nach damaliger Gr.A Homologation. Mit doppelter Anbindung auf die vorderen Federbeindome

Technisches Equipment:
– Diverse Anzeige-Helferchen,
– Zeitronix ZT2 Lambdatool,
– Peltor Gegensprechanlage,
– TerraTrip303 Rallye-Computer

Besonders zum Innenraum:
– Feuerlöschanlage und Handfeuerlöscher verbaut,
– Batterie in Innenraum verlegt.

Auf welchen Rennstrecken warst du schon unterwegs?
– Hockenheimring
– Nürburgring Nordschleife
– Nürburgring GP-Strecke
– Anneau Du Rhin

Youtube- & Vimeo-Links:
www.youtube.com/channel/UClrKKKOJK1lMf0rx6QDDT6w

Bildquelle: Alle Bilder wurden vom Besitzer des Wagens und Ersteller dieses Artikels hochgeladen. Das TRACKTOOLS Magazin übernimmt keinerlei Haftung bei der Verletzung von Bildrechten!