Hallo, ich bin Christoph und Inhaber der Firma ProTrack Motorsport. Nach einem Escort RS2000 MK2 und einem BMW E30 bin ich jetzt bei einem Peugeot Cup Fahrzeug gelandet. Offen, leicht, mit Mittelmotor und Heckantrieb. Eine Kombination, die viel Fahrspaß garantiert.

Basis-Fahrzeug:
Peugeot 207 THP Spider Cupfahrzeug

Motor:
– 1.6 Turbo (auch verbaut im MINI Cooper Works)

Besonderheiten:
– Orig. Cupfahrzeug von Peugeot. 2015 als Neufahrzeug gekauft. (dürfte der letzte Neuwagen gewesen sein)
– Sequentielles SADEV Getriebe mit Paddle-Shift
– 800 kg / 220PS
– Was soll ich sagen, dass Auto an sich ist eine Besonderheit.

Fahrwerk:
– Doppel-Dreiecks-Querlenker vorne und hinten,
– Innenliegende Federbeine die mittels Umlenkhebel angesteuert werden
– Radträger und Lenkung aus Peugeot Serienmodellen

Bremsen:
– vorne 330×30 vom Peugeot 407 V6
– hinten 283×26 vom Peugeot 207

Felgen:
– 8×18 Speedline Corse

Reifen:
– 21/65-18 Michelin Slick oder 225/40-18 Semi Slick

Motor / Antrieb:
– 4-Zylinder Reihe, 1600 ccm, Turbo, 220PS
– SADEV ST75 6-Gang, sequ. mit Paddleshift

Karosserie:
– Peugeot 207 Prototype, Design und Konstruktion bei MYGALE France

Sitze:
– 2 🙂

Gurte:
– Sabelt 4 Punkt

Käfig / Bügel:
– im Rohrrahmen integriert

Technisches Equipment:
– Dashboard mit Drehzahl, Gang, Wasser/Oeltemperatur, Laptimer

Auf welchen Rennstrecken warst du schon unterwegs?
– Motorsport Arena Oschersleben
– Sachsenring
– Hockenheimring
– Nürburgring GP-Strecke
– Bilster Berg
– Spa

Youtube- & Vimeo-Links:
www.youtube.com/watch?v=KE_Fv0T5yDU&t=50s

Bildquelle: Alle Bilder wurden vom Besitzer des Wagens und Ersteller dieses Artikels hochgeladen. Das TRACKTOOLS Magazin übernimmt keinerlei Haftung bei der Verletzung von Bildrechten!